Anforderungen

Wie schon erwähnt wurde, ist der Sinn für Ästhetik für dieses Berufsfeld sehr wichtig. Du solltest ein Auge für’s Detail haben und dich für Schönheit begeistern können. Außerdem erwarten Arbeitgeber natürlich auch handwerkliches Geschick, Sorgfalt und Konzentrationsvermögen, denn bei vielen Berufen kommt es auf den Feinschliff an. Meistens gestaltest du deine Werke für bestimmte Kunden, daher ist kundenorientiertes Arbeiten auch immer sehr wichtig. Überzeuge deinen Ausbildungsbetrieb davon, dass du all diese Fähigkeiten und Eigenschaften mitbringst!

Dresscode

Bei deinem Vorstellungsgespräch solltest du immer einen positiven Eindruck machen, da helfen auch die Anziehsachen. Für die Berufe in diesem Berufsfeld ist es wichtig, dass du deine Persönlichkeit zum Ausdruck bringst und verdeutlichst, dass du ein kreativer Mensch bist. Das kannst du auch mithilfe deiner Kleidung ausstrahlen, übertreibe es allerdings nicht! Anzug oder Blazer kannst du im Schrank lassen, deine Alltagsoutfits aber auch! Du solltest dich schon für ein wichtiges Gespräch angemessen kleiden, dennoch nicht zu langweilig.