Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

0
4

Ausbildungsablauf

Deine Ausbildung gestaltet sich je nach Fachrichtung ganz unterschiedlich. In der Fachrichtung Archiv bist du für die Pflege eines Archivbestandes zuständig. Du registrierst historische Dokumente und stellst sie für die Ausleihe bereit. Für die Kategorisierung und Einordnung und den Verleih oder Verkauf von Büchern bist du in der Fachrichtung Bibliothek verantwortlich. Entscheidest du dich für die Fachrichtung Bildagentur, beschaffst du Bilder für deine Kund*innen, bearbeitest sie und erstellst Bildkataloge. In der Fachrichtung Information und Dokumentation geht es um Daten und Fakten. Du recherchierst ganz viel und beschaffst dir Informationen um z.B. Statistiken zu erstellen. Im Bereich medizinische Dokumentation dreht sich alles um Diagnosen, Medikationen und Therapien der Patient*innen. Du ordnest z.B. die Patientenakten und bewältigst sonstige Verwaltungsaufgaben. In der Berufsschule lernst du, wie du deine alltäglichen Aufgaben am besten meisterst, und bekommst das nötige Wissen an die Hand.

Ausbildungsfakten

Empfohlener Schulabschluss

(Fach-) Abitur

Ausbildungsart

Duale Berufsausbildung

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Durchschnittlicher Verdienst

1. Jahr: 952 €
2. Jahr: 1.004 €
3. Jahr: 1.052 €

Fachrichtungen

Archiv
Bibliothek
Bildagentur
Information und Dokumentation
Medizinische Dokumentation

Berufseignung

Um in diesem Beruf tätig zu werden, sind unabhängig von der Fachrichtung viele Fähigkeiten von Vorteil. An erster Stelle steht natürlich, dass du ein grundlegendes Interesse an Medien und Informationen mitbringst. Interessierst du dich für Bücher und Bilder? Kannst du dir vorstellen, in deinem Beruf viel zu recherchieren und dich ständig weiterzubilden? Wichtig ist auch Spaß am Kundenkontakt und demnach auch eine gewisses Kontaktfreudigkeit, da du sehr viel mit anderen Menschen zusammenarbeiten wirst und auf deren Wünsche und Vorstellungen eingehen musst. Um sie nicht zu enttäuschen, sind Sorgfalt und Konzentration ebenfalls sehr wichtig. Auch im Bereich Medizin ist das das A und O! Technisches Verständnis ist auch sehr hilfreich, da du viel am Computer arbeiten wirst.

Berufsfakten

Aufgabenbereiche

Informations- und Medienbeschaffung, -aufbereitung, -vermittlung, -bereitstellung und -sicherung

Arbeitszeiten

Feste Zeiten
Wochenendarbeit möglich

Einsatzorte

Unternehmen der Medien- und Informationsbranche

Fortbildungsmöglichkeiten

Fachwirt/in für Informationsdienste
Studium – Informationswissenschaft

Bewerbungstipps

Wenn du dich für diese Ausbildung bewerben willst, sollte deine Bewerbung natürlich auf deine gewünschte Fachrichtung ausgelegt sein. Für die Fachrichtung Archiv könntest du dein Interesse für die Geschichte darstellen. Wenn du eine Leseratte bist und schon unzählige Bücher gelesen hast, kannst du das in deine Bewerbung für die Fachrichtung Bibliothek schreiben. Interessierst du dich doch eher für Bilder und Fotos und hast du schon erste Erfahrungen in der Bildbearbeitung gemacht, kannst du das in deiner Bewerbung für die Fachrichtung Bildagentur erwähnen. Deine Vorliebe für Daten, Fakten und Informationen sollte in der Bewerbung für die Fachrichtungen Information und Dokumentation und medizinische Dokumentation hervorgehoben werden. Um bei deinem Vorstellungsgespräch einen sehr kompetenten Eindruck zu machen, solltest du eine schicke Hose und ein Jackett bzw. einen Blazer anziehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here