in

Künstliche Intelligenz

Was ist das?

Ein Überblick

Der Begriff der Künstlichen Intelligenz ist den meisten wahrscheinlich am ehesten aus Filmen oder Serien bekannt, in denen eine Armee aus Robotern versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Die Realität sieht etwas anders aus.

Im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) versucht die Wissenschaft, Maschinen bzw. Computer zu entwickeln, die dazu in der Lage sind sich menschlich zu verhalten. Der Begriff ist schwer fassbar und es gibt keine einheitliche, aussagekräftige Definition dafür.

Im Alltag finden wir KI schon in allen möglichen Geräten, wie Laptops, Handys und auch in Computerspielen. Aber auch in der Medizin oder in der Produktion übernehmen intelligente Maschinen schon einige menschliche Aufgaben.

Bei der KI unterscheidet man in der Regel zwischen schwacher und starker KI. Mit schwacher KI sind künstliche Intelligenzen gemeint, die sich auf ein bestimmtes Gebiet beschränken. Diese Art von KI ist bspw. in Spracherkennungssystemen oder Navigationssystemen enthalten. Sie ist so programmiert, dass sie konkrete Aufgaben erfüllt und kann sich selbst verbessern, wenn sie durch sog. Deep Learning trainiert wird.

Starke KI beschreibt eine Künstliche Intelligenz, die in der Lage wäre, sich wie ein Mensch zu verhalten und ihn in seinen Fähigkeiten zu übertreffen. Eine solche KI gibt es bis heute nicht. Man geht aber allgemein davon aus, dass sie in den nächsten 20 bis 40 Jahren entwickelt werden wird.

Der Turing-Test

Um feststellen zu können, ab wann eine Maschine als intelligent einzustufen ist, entwickelte der Mathematiker Alan Turing 1950 einen Test. In diesem Test führt ein Mensch über einen Computer ein Gespräch mit zwei unbekannten Partnern. Einer davon ist ein Mensch, der andere eine Maschine. Turing stellte die These auf, dass von dem Zeitpunkt an dem die Testperson Maschine und Mensch nicht mehr voneinander unterscheiden kann, die Maschinen den Menschen eingeholt hätten. Der Test ist nicht unumstritten und man ist sich auch heute noch nicht sicher, ob diese Methode wirklich stichhaltig ist.

Die Forschung zur KI läuft auf Hochtouren und Forscher/innen und Wissenschaftler/innen versprechen sich davon einen großen Schritt nach vorne in der menschlichen Entwicklung. Doch die KI wirft auch viele Fragen auf. Wäre eine starke KI in der Lage menschliche Emotionen nachzuvollziehen? Hätte sie ein Bewusstsein? All diese Fragen können wir heute noch nicht beantworten.

Künstliche Intelligenz in 5 Minuten erklärt

Avatar

Geschrieben von admin

Lernmethoden und Lerntipps

Textilreiniger/in